Über uns

Das Kollektiv Frei_Raum setzt sich seit 2008 für inklusive Kultur, (kulturelle) Teilhabe und Begegnungen verschiedenster Menschen sowie utopisches Bemühen ein. 


Das Kollektiv besteht aus einem Team aus 50 Menschen. Sie arbeiten alle zu einem grossen Teil ehrenamtlich. Dazu kommen über 150 Menschen, die sich freiwillig und/oder mit einzelnen Projekten engagieren. Es sind Menschen mit und ohne Behinderungen, Menschen mit Migrationshintergrund, Kinder und Jugendliche, Handwerker*innen, Künstler*innen, Sozialarbeiter*innen, Menschen mit psychischen Herausforderungen, Menschen in sozial schwierigen oder abhängigen Situationen und Freiwillige. Menschen wie du und ich bereichern sich gegenseitig.


Das Kollektiv Frei_Raum betreibt folgende Projekte:

- Die Heitere Fahne - das inklusive Kulturhaus mit Beiz
- Das Theater Frei_Raum
- Das inklusive Festival - Säbeli Bum 


Alle Projekte verfolgen gelebte Inklusion & Teilhabe – mehr dazu unter Soziales

Die Vision 


Wir schaffen Orte, in dem Menschen am sozialen und kulturellen Leben teilhaben können.


Wir öffnen Räume, in denen sich Menschen frei und ungezwungen begegnen, austauschen und einbringen können.  


Wir bringen Freude und Heiterkeit in die Welt. 


Wir versuchen uns in der Kunst, eine lebensbejahende Gesellschaft zu machen – auch die Gesellschaft von morgen.


Verbindung von Arbeit und Freundschaft und daraus für die Gesellschaft etwas Relevantes zu schaffen, sind zwei zentrale Fundamente  

Anerkennung

2018 – Kulturpreis des Kanton Bern

2017 – Prix Printemps für das Angebot  zur kulturellen Teilhabe 

2016 – Trägerin des Labels «Kultur inklusiv». 

Die Zahlen 


Veranstaltungen: (Saison 2018-2019)

98 – kulturelle Veranstaltungen

38 – nur die Beiz

108 – private Feste & Anlässe

212 – Veranstaltungen für das Gemeinwohl 


Kennzahlen:

Das Kollektiv Frei_Raum finanziert sich zu 75% selber.
Über Dreiviertel der Arbeit wird ehrenamtlich geleistet – das entspricht 200‘000 ehrenamtlichen Stunden. 


Menschen:

50 Menschen im Kollektiv Frei_Raum

38 Menschen im Heitere Betriebsteam

150 freiwillige Helfer*innen

42'000 – Besucher pro Jahr (Saison 2018-2019)

 

Zweck

Statuten