Heitere Fahne

Die Heitere Fahne ist ein inklusiver Kulturort mit Beiz in Wabern. Hier kannst du fein essen, Theater schauen, Konzerte hören, Feste feiern und die grosse Liebe oder den Sinn des Lebens suchen.

Dem Ist ein Könnte entgegensetzen und es tun gemeinsam mit viel Herzblut und Mut. Das ist die Heitere Fahne. 

Die Heitere Fahne will ein Lebensgefühl wecken, das dem Sog von festgefahrenen Tatsachen Alternativen entgegenstellt. Sie ermutigt die unterschiedlichsten Menschen zusammenzukommen. Entweder um als Besucher*in eine inspirierende Zeit zu erleben, um sich als Mitwirkende für die gemeinsamen Ideen und Träume einzusetzen und/oder eine Tagesstruktur und Herzensmenschen zu finden - mehr dazu

Geschichte

Nach der Gründung des Säbeli Bum Festivals 2008 und kleineren Zwischennutzungen, wie die «Waschküche» sehnte sich das Kollektiv Frei_Raum nach einem fixen Ort zum Bespielen. Auf verschiedenen Spaziergängen auf den Berner Hausberg Gurten wurde der alte Theatersaal der ehemaligen Gurtenbrauerei Wirtschaft entdeckt und ein halbes Jahr später nach 10 Jahren Stillstand mit dem ersten Gugus Gurte Festival im Jahr 2013 wieder zum Leben erweckt.

Anerkennung

2016 – Trägerin des Labels «Kultur inklusiv». 

2017 – Prix Printemps für das Angebot  zur kulturellen Teilhabe 

2018 – Kulturpreis des Kanton Bern

2021 - Prix Printemps für das Theater- & Kreativatelier Crealocker

2021 - Auszeichnung als aussergewöhnliches Projekt im Bereich der Inklusion der Burgergemeinde Bern 

Der HEITERE FAHNE bin ich dankbar. Hier kann ich meine Ideen verwirklichen, denn sie ist der kreativste Betrieb der Stadt, der die Interessen aller Gesellschaftsschichten abdeckt. Ganz grosses Theater!

Tim Timmermahn

In Zahlen


Anlässe pro Jahr (20/21)

101 – kulturelle Veranstaltungen

34 – nur die Beiz

14 – private Feste & Anlässe

132 – Veranstaltungen für das Gemeinwohl 

57 Veranstaltungen mussten wegen Corona abgesagt werden

  

38 Menschen im Heitere Betriebsteam

150 freiwillige Helfer*innen